Diese 3 besonderen Highlights sollten Sie sich in Prag nicht entgehen lassen

Prag hat den Beinamen „Goldene Stadt“ wirklich verdient: Ob Kurztrip oder längerer Aufenthalt, die tschechische Hauptstadt hat jede Menge zu bieten. Hier verraten wir Ihnen, was Sie dort keinesfalls verpassen dürfen:

Besuch im Kommunismus-Museum

Wer es bei Museen gerne unkonventionell mag, sollte das Kommunismus-Museum in der Na Příkope 10 (fußläufig vom Wenzelsplatz erreichbar) nicht verpassen. Hier wird der für die Stadt so prägende Geschichts-Abschnitt lebendig präsentiert. Außerdem eignet sich der Museumsshop sehr gut, um nach besonderen Mitbringseln zu stöbern.

Tschechische Nationalgerichte kennenlernen

Gutes und deftiges Essen gehört zu einem Aufenthalt in Prag einfach dazu. Eine ganz besondere Spezialität, die Sie nicht verpassen sollte ist Svíčková, der klassische tschechische Lendenbraten, der auf Rahm (na smetaně) serviert wird. Traditionell handelt es sich um ein Rinderfilet, aber auch anderes Bratenfleisch vom Rind kann verwendet werden. Begleitet wird das zarte Fleisch durch böhmische Semmelknödel (in Scheiben aufgeschnitten), Schlagobers und Preiselbeeren.

Wer anschließend noch etwas Süßes verträgt, kann etwa zu Lívance, einer Art Pancake aus Germteig, greifen. Sie werden üblicherweise mit Powidl, Mohn, Zucker oder Zimt serviert und sind es wert, probiert zu werden.

Tipp: Vertrauen Sie bei der Wahl des Restaurants am besten auf die Empfehlungen von Einheimischen. Dann ersparen Sie sich kulinarische Enttäuschungen.

Prag bei Nacht erkunden

Nachts zeigt sich die Stadt von ihrer besonders romantischen Seite. Gerade die Gegend um die Karlsbrücke und der Blick auf die Prager Burg sind in den späteren Abendstunden besonders zu empfehlen. Wenn Sie Glück haben, wird die Atmosphäre durch Straßenmusiker, die auf der Karlsbrücke regelmäßig ihr Können unter Beweis stellen, sogar noch stimmungsvoller. Allen Geschichts-Begeisterten sei außerdem die „Prague Old Town and Jewish Quarter Tour“ von Explore Prague empfohlen, bei der man bei einem abendlichen Spaziergang mittelalterliche Legenden kennenlernt. Die Touren werden auf Deutsch und Englisch angeboten und können spontan online gebucht werden.

Eine Pause im Schoko-Café einlegen

Ins U Červené židle in der Liliová 4/250 zieht es nicht nur TouristInnen, sondern auch Einheimische, die den besonderen Kakao-Kreationen des Schoko-Cafés und seinem gemütlichen Charme nicht widerstehen können. Gerade im Herbst ist das Lokal ein idealer Punkt, um sich bei heißer Schokolade ein wenig aufzuwärmen. Die Kreationen sind vielfältig: Probieren Sie doch mal Kakao mit Weichseln und Schlagobers. Aber Achtung: Wer es nicht zu süß mag, sollte auf Bitter- statt Milchschokolade setzen. Außerdem empfiehlt es sich, bei den deftigen Variationen nur mit ausreichend Platz im Magen ins „U Červené židle“ zu kommen.

Kinobesuch in Theateratmosphäre

Das Kino Lucerna (in der Nähe des Wenzelsplatz) ist ein Traum für Cineasten: Denn der große Kinosaal atmet Geschichte und das Flair alter Zeiten. Keine Sorge, Sie müssen nicht Tschechisch verstehen, um den Kinoabend genießen zu können: Da internationale Produktionen üblicherweise nicht synchronisiert werden, sind englische Originalfassungen im Lucerna keine Seltenheit. Neben dem tollen Theater-Ambiente sprechen aber auch die günstigen Eintrittspreise für einen Kinobesuch in Prag.

Lust auf einen Prag-Trip bekommen?

Wir planen ihn gerne mit Ihnen!

Julia Haupt, buchung@satotours.eu