Abreise ab Österreich & Deutschland möglich | ab € 2.400.-

Kykladen Inseln des Lichts

Athen – Tinos – Naxos – Dlos – Mykonoa – Santorin – Thira – Pyrgos – Oia – Thira – Paros – Athen

Studienreise Kykladen mit SATO TOURSDie Inselwelt der Kykladen vereint viele Superlative und zählt zu den wertvollsten Schätzen ganz in der Nähe der griechischen Hauptstadt Athen. Sie ist ein Paradies für Naturfreunde, Kultur- und Kunstliebhaber, aber zugleich auch eine Schatzkammer der Geschichte, Mythologie, Architektur und Geologie. Die Kykladen, so genannt nach ihrer ringförmigen Anordnung um Delos, dem antiken, religiösen und politischen Zentrum der griechischen Welt, bilden seit jeher den Brückenschlag zwischen Europa und Asien. Nirgendwo sonst gibt es eine solche Vielzahl an traumhaften, goldenen Stränden, kahlen Felsen, einsamen Buchten, glänzend weißen Häusern und einem so überwältigenden Blau wie hier im schönsten Meer unserer Erde, der Ägäis. Im Norden der Kykladen begeistert das wundervolle Tinos, das nicht nur als einer der bedeutendsten Wallfahrtsorte Griechenlands sondern auch wegen seiner wilden Schönheit und den am Hang gebauten kykladischen Dörfern bekannt ist. Dann folgen die großen bekannten Namen wie das kosmopolitische Paros, das vulkanische Santorin, das große Naxos mit dem antiken Tor, das aristokratische Syros und nicht zu vergessen das bezaubernde Mykonos mit dem heiligen historischen Delos. Diese einzigartige Welt wunderbarer Inseldiamanten zu bereisen, wird immer ein sehr besonderes Erlebnis sein. Kaum anderswo ist es möglich, die Farben von Hellas und die Vielfalt seiner Kultur so intensiv zu erleben, als auf den beeindruckenden Inseln des Lichts. Doch auch die Begegnungen mit den Griechen, die ihre Inseln ebenso bewundern wie wir, und die Vielfalt an regionalen Spezialitäten und außergewöhnlichen Weinen machen jede Reise zu den Kykladen für den Besucher unvergesslich.

Auf einen Blick

  • Umfassende elftägige Kykladen-Erkundung, um die Einzigartigkeit der idyllischen Strände, der wunderschönen Natur und der kulturellen Vielfalt zu erleben
  • Besuch der Inselhöhepunkte Naxos, Mykonos und Delos aber auch der weniger besuchten Inseln Tinos und Paros
  • Nutzung inter-insularer Fährverbindungen
  • zwei Nächte auf Santorin
  • qualifizierter, durchgehender, deutsch spr. Studienreiseleiter ab/an Athen
  • optimale Tour für Junge und Junggebliebene, die eher eine aktive Reiseform bevorzugen und nicht die Rund-um-Versorgung einer üblichen Kreuzfahrt

Mindestgruppengröße: 13 Personen
Max. Gruppengröße: 18 Personen

Termine

Studienreise Kykladen mit SATO TOURS

Unterbringung

Studienreise Kykladen mit SATO TOURS

Reiseablauf

Studienreise Kykladen mit SATO TOURS

Tag 1: Anreise Athen – Rafina

Linienflug mit LUFTHANSA nach Athen. Empfang durch unsere Reiseleitung und Stadtrundfahrt durch Athen, auf welcher wir ein heterogenes Stadtbild mit Bauten aus allen Epochen von der Antike bis in die Gegenwart kennen lernen. Wir sehen u.a. das Panathineon Stadion, wo die ersten olympischen Spiele der Neuzeit stattfanden, den Syntagma-Platz, das Parlament, die Nationalbibliothek und den Präsidentenpalast. Anschließend besichtigen wir die antiken Baudenkmäler der Akropolis – „Die Oberstadt von Athen“ – und erleben die unvergleichliche, klassische Schönheit des Parthenon. Zum Abschluss des Tages besuchen wir das neue, hochmoderne Akropolis-Museum, ein Muss für jeden Athenbesucher. Danach fahren wir nach Rafina und beziehen unser erstes Quartier. Abendessen und Übernachtung.

Studienreise Kykladen mit SATO TOURS

Tag 2: Tinos

Am frühen Morgen Fährüberfahrt nach Tinos. Die Insel ist eine die bedeutendsten Wallfahrtsorte in Griechenland und bietet neben ihren vielen Dörfern und 750 Kirchen eine atemberaubende, schöne Landschaft. Wir besuchen die heilige Kirche der Panagia von Tinos, in der eine aus frühchristlicher Zeit stammende Ikone der Gottesmutter aufbewahrt wird und zu einem der heiligsten Orte in Griechenland zählt. Danach erkunden wir die Insel bei einer Rundfahrt in das Hinterland mit seinen Taubenhäusern, dem Kloster Kechrovouni, der Burg Xobourgo, dem Bergdorf Pirgos und dem Amphitrite Heiligtum. Ein weiterer Halt erfolgt an der Panormos Bucht, bevor wir unser Hotel erreichen.

Tag 3: Überfahrt Naxos

Transfer zum Hafen und Fährpassage nach Naxos, die größte Insel der Kykladen. Die fruchtbarste Insel der Kykladen bietet schöne Sandstrände, hohe Berge und von der Geschichte gezeichnete Orte. Der Nachmittag steht uns zur freien Verfügung.

Studienreise Kykladen mit SATO TOURS und Studiosus

Tag 4: Delos – Mykonos

Tagesausflug zur Insel Delos, dem besterhaltenen und größten archäologischen Grabungsareal Griechenlands. Die ganze Insel ist heute ein Freilichtmuseum der Antike und gilt als Geburtsort des Apollon, Gott des Lichtes. Auf dem Gipfel des Kythnos stehend, wird uns bewusst, weshalb diese Inselgruppe den Namen Kykladen trägt. Auf Mykonos bummeln wir später durch die malerische Gassen von Chora und besuchen ebenso das venezianischen Viertel. Dabei bewundern wir die Schlichtheit und Schönheit kykladischer Architektur. Sehr idyllisch sind auch die charakteristischen Windmühlen im Ortsteil Kato Myli. Rückfahrt nach Naxos.

Tag 5: Naxos

Inselrundfahrt von Naxos mit Besuch der einzigartigen Basilika Panagia Drosiani, in welcher byzantinische Wandmalerei ein epochales Zerwürfnis der christlichen Kirche darstellt und des Demeter-Tempels bei Ano Sangri, der aus der archaischen Epoche stammt. Weiter geht es zum antiken Steinbruch von Melanes, wo wir die unvollendete Statue des Kouros von Naxos sehen. Danach Fahrt zum ehemaligen Verwaltungszentrum von Naxos, nach Chalki, das inmitten von Oliven- und Obstbäumen liegt und für den Kitron, ein Likor aus Blättern des Zedratbaumes, bekannt ist. Hier besuchen wir eine, Destillerie und erfahren, wie dieser Likör aus den Zedrat-Blättern gewonnen wird und verkosten dei hier hergestellten, verschiedenen Likörsorten. Zum Abschluss des Tages besuchen wir das Archäologische Museum im typischen Kykladendorf Apeiranthos.

Studienreise Kykladen mit SATO TOURS

Tag 6: Naxos – Santorin – Akrotiri

Am Vormittag erleben wir auf einem Rundgang die Altstadt von Naxos. Wir spazieren durch die engen Gassen und besuchen das Archäologische Museum. Anschließend Überfahrt nach Santorin. Im Süden der Insel erwartet uns die bedeutendste Ausgrabungsstätte. Unweit des heutigen Dorfes Akrotiri wurden ganze Straßenzüge und Gebäude einer von Vulkanasche und -gestein verschütteten Stadt freigelegt, die uns heute ein hervorragendes Bildnis der damaligen Lebensweise liefern.

Studienreise Kykladen mit SATO TOURS und Studiosus

Tag 7: Santorin

Am Vormittag Im antiken Thira können wir am Vormittag die Ruinen einer Stadt sehen, die im 8. Jhd. v.Chr. von Doriern aus Sparta gegründet wurde. Diese Stadt hatte jahrhundertlang, besonders in der Römerzeit enormen Reichtum erhalten. Heute sind hier noch die Überreste eines antiken Theaters, einiger Thermalbäder, Häuser und Gräber zu sehen. Danach besuchen wir das Dorf Pyrgos, das bis 1800 die Hauptstadt von Santorin war. Schöne, alte Häuser, die venezianische Festung und mehrere Kirchen bewundern wir, bevor wir nach Oia, die schönste Stadt der Kykladen, fahren. Das besondere in Oia sind die in Klippen geschlagenen, gekalkten Häuser und seine schmalen Straßen und Gassen. Eine sehr fas

Studienreise Kykladen mit SATO TOURS und Studiosus

Tag 8: Santorin – Paros

Nach dem Frühstück besuchen wir das prähistorischen Museum in Thira, das eine der größten Sammlungen von Wandmalereien aus der Bronzezeit im griechischen Raum beherbergt. Freizeit in Thira, bevor wir nach Paros mit der Fähre fahren. Ankunft in Paros und Transfer zum Hotel.

Tag 9: Paros

Heute fahren wir zunächst zu den antiken Marmorbrüchen bei Marathi, wo einige weltberühmte Kunstwerke ihre Entstehung dem Marmor von Paros zu verdanken haben. Der wohl schönste Ort der Insel ist das malerische Bergdorf Lefkes, welcher bis heute von Touristenmassen verschont geblieben ist und seinen ursprünglichen Charakter erhalten hat. Eine zauberhafte Atmosphäre sowie eine Architektur voller Gegensätze sind nur wenige Gründe für den Charme dieses Ortes. Kleine Wanderung auf der byzantinischen Straße von Paros. Danach besuchen wir Naoussa, ein malerisches Fischerdorf, das im Stil eines Amphitheaters um den Hafen gebaut worden ist und mit schmalen Gassen, gesäumt von weiß getünchten Häusern und Kirchen verzaubert.

Studienreise Kykladen mit SATO TOURS und Studiosus

Tag 10: Paros – Athen – Rafina

Am Vormittag Besuch des Archäologischen Museums in Paros mit Skulpturen aus antiker und klassischer Zeit. Anschließend Spazierengang durch das Kastro-Viertel mit Besichtigung der Ekatopiliani Kirche in Parikia. Danach nehmen wir Abschied von den Kykladen und fahren mit dem Schiff zurück nach Athen. Vom Hafen aus besuchen wir das Kap Sounion mit dem Poseidon-Tempel. Der Tempel war eine Stätte, an der Seeleute für eine Reise die Gunst des Meergotts Poseidon erbitten konnten. Hier soll sich nach der Legende König Ägeus von Athen in das, seitdem nach ihm, benannte Ägäische Meer gestürzt haben, als er das Schiff seines Sohns Theseus mit schwarzen Segeln aus Kreta zurückkehren sah. Transfer zum Hotel in Rafina, einer Stadt im Osten von Athen.

Tag 11: Abreise

Am Vormittag Transfer zum Flughafen Athen und Rückflug mit LUFTHANSA zum gebuchten Heimatflughafen

Unser Angebot

Tourleistungen

  • Linienflüge mit LUFTHANSA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in Hotels entspr. Standard (Landeskat.) lt. Tourverlauf oder gleichwertig inkl. örtlicher Bettensteuer
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm ohne Eintrittsgelder
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • qualifizierter, durchgehender, deutsch spr. Studienreiseleiter ab/an Athen

Kosten

ab € 2.400,- pro Person*

* Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Reiseangebot!

JETZT ANFRAGEN