Abreise ab Österreich & Deutschland möglich | ab € 8.190.-

Los Angeles – Tahiti – Moorea – Bora Bora – Auckland – Christchurch – Queenstown – Sydney – Hongkong

Eine Weltreise, also einmal um die ganze Erde zu fliegen, gilt als Highlight so mancher “Reisekarriere”. Umso besser, wenn dieses auf so einem Traumrouting wie bei dieser Reise verwirklicht werden kann: Unsere Tour beginnt in der kalifornischen Metropole Los Angeles. Von da aus nach Tahiti, Bora Bora und Moorea, bekannt für ihre unvergleichlichen Landschaftsszenerien. Über Auckland anschließend auf die Südinsel Neuseelands. Eine Fahrt vorbei am Mt. Cook, dem höchsten Berg des Landes und Teil der neuseeländischen Alpen, führt uns nach Queenstown, dem “Abenteuer-Spielplatz” Neuseelands. Anschließend geht es in die australische Metropole Sydney, die mit ihrem einmalig schönen Naturhafen eine der beeindruckendsten Stadtlandschaften der Erde bietet. Abschließend Flug nach Hongkong, eine Stadt, die auch bei wiederholten Besuchen immer wieder neue Aspekte bietet. Unsere Tour bietet ein abwechslungsreiches Programm, welches zugleich genügend Freiraum für eigene Aktivitäten lässt. Eine Tour voller Kontraste, Südsee-Idylle und unberührte Weiten wechseln sich ab mit einigen der schönstgelegenen Städte überhaupt. Bei einer Weltreise wird naturgemäß viel geflogen, wofür wir uns die renommierten Fluggesellschaften AIR NEW ZEALAND und LUFTHANSA ausgesucht haben. Die Ausflüge örtlich betreut, meist englischsprachig, vereinzelt in Deutsch, meist gemeinsam mit anderen Reisenden. Dies macht uns unabhängig von einer Gruppe mit festgelegter Mindestteilnehmerzahl, weshalb auch individuelle Verlängerungen während der Tour oder eine Ergänzung weiterer Ziele, z.B. im Südpazifik oder Australien problemlos und kostengünstig möglich sind. Eine Reise für Fortgeschrittene, die die Mischung aus vorgebuchten Leistungen und persönlichem Freiraum zu schätzen wissen!

Auf einen Blick

  • Ausführliche Weltumrundung in 23 Tagen mit dem Schwerpunkt auf der Südhalbkugel
  • mit den Weltmetropolen Los Angeles, Sydney und Hongkong
  • als Kontrast die Perlen der Südsee: Tahiti, Bora Bora und Moorea
  • dazu die weiten Landschaften Neuseelands bis zu den Alpen der Südinsel
  • eine Reise, die von ihren Gegensätzen lebt
  • ausgesuchte Hotels, ideal gelegen
  • an jedem Besuchsort wechseln sich vorgebuchte Ausflüge mit Zeiten zur freien Verfügung ab
  • flexibel gestaltbare Individualreise, Erweiterungen und Ergänzungen möglich
  • unsere Empfehlung für erfahrene Reisende, die unabhängig von einer feststehenden Gruppe unterwegs sein möchten

Privatreise zum Wunschtermin für 2 Personen

Gegen Aufpreis kann auf Bora Bora und Moorea auch ein “Overwater Bungalow” gebucht werden!

Allgemeine Hinweise:

Der Reisetermin ist innerhalb der jeweiligen Saisonzeit frei wählbar, vorbehaltlich Verfügbarkeit von Unterkünften und Serviceleistungen. Bei Terminen über Ostern und Weihnachten, über den Jahreswechsel, nationale Feiertage und bei Großveranstaltungen fallen i.d.R. Aufpreise an.

Der Reisepreis gilt, wenn der Reisetermin vollständig in die jeweilige Saisonzeit fällt. Bei Saisonüberschneidung errechnen wir Ihnen gerne den exakten Preis.

Unser Tourvorschlag ist im wortwörtlichen Sinn ein Vorschlag. Der dargestellte Verlauf beruht auf langjähriger Veranstalter-Erfahrung, kann aber jederzeit Ihren persönlichen Wünschen und Bedürfnissen angepasst werden. Wir schneidern die Reise maßgerecht auf Sie zu.

Die Preise beinhalten Flüge in der günstigsten Veranstalter-Buchungsklasse. Bei Nichtverfügbarkeit können wir andere Buchungsklassen gegen Aufpreis anbieten.

Visum: für Australien (kostenfrei); für die USA: ESTA Online-Registrierung US$ 14,-; für Neuseeland NZeTA ab NZD 44,-

Impfungen: nicht vorgeschrieben

Termine

Unterbringung

Reiseablauf

Tag 01 – Hinflug – Los Angeles

Vormittags Abflug von Frankfurt mit AIR NEW ZEALAND über London nach Los Angeles, Ankunft abends, unser Hotel im Herzen von Hollywood, das Shopping- und Entertainment Center ist bequem zu Fuß erreichbar, ebenso das Chinese Theater und das Kodak Theater (2 Nächte).

Tag 02 – Los Angeles

Los Angeles ist die ideale Unterbrechung des langen Anflugs von Europa in den Pazifik. Gleichzeitig wird die Zeitumstellung in zwei Abschnitte aufgeteilt. Ausführliche Stadtrundfahrt, es geht durch Downtown und das moderne Geschäftsviertel, wir sehen Hollywood, den Walk of Fame und den Sunset Strip, fahren auf dem “Rodeo Drive” durch Beverly Hills und entdecken die legendären Filmschauplätze.

Tag 03 – Los Angeles – Tahiti

Vormittags freie Zeit in Los Angeles, z.B. für einen Bummel durch Beverly Hills oder einen kurzen Abstecher nach Santa Monica. Spätnachmittags Flug in den Südpazifik, nach Französisch-Polynesien, besser bekannt unter dem Namen der Hauptinsel Tahiti. Am gleichen Abend Ankunft am Faaa-Flughafen von Papeete (2 Nächte).

Tag 04 – Tahiti

Der Vormittag zur freien Verfügung. Nachmittags halbtägiger Ausflug auf der Hauptinsel Tahiti. Wir beginnen an der Westküste mit dem Marae Arahurahu, die am besten erhaltene Kultstätte der Insel. Weiter zu den tropischen Gärten von Vaipahi und zu dem “Blow Hole” an der Ostküste. Zum Abschluss halten wir an den Aussichtspunkten “Pointe Venus”, wo James Cook anlandete, und dem “Taharaa View Point”.

Tag 05 – Tahiti – Bora Bora

Der Vormittag noch auf Tahiti, mittags kurzer Flug nach Bora Bora, der “Perle Polynesiens” (2 Nächte). Landung auf einer vorgelagerten Insel (“Motu”) und Bootstransfer zu unserem Hotel auf einer kleinen Privatinsel, umgeben von den Türkisfarben des Südpazifiks und mit Blick auf die sattgrünen Vulkanberge Bora Boras. Vom Hotel werden mehrmals täglich Shuttle-Bootsfahrten zum Festland angeboten.

Tag 06 – Bora Bora

Heute ein Höhepunkt der Reise, eine ganztägige Bootsfahrt durch die unglaublich schöne, weite Lagune, die mit ihrer reichen Tierwelt begeistert. Wir sehen Rochen, Haie, Tintenfische und bekommen einen Eindruck von dem Farbenmeer des Korallenriffs. Wir halten an einer der schönsten der vorgelagerten Inseln, dem “Motu Tapu”, welches seinem Namen von einem früheren “Tabu” hat, da es ursprünglich der Herrschersitz war. Hier nehmen wir unser BBQ-Mittagessen ein. Der Nachmittag wird geruhsam auf dem Motu verbracht. Beim Schwimmen genießen wir den Panoramablick über die Lagune bis zum Otemanu, dem Zentralmassiv von Bora Bora.

Tag 07 – Bora Bora – Moorea

Vormittags kurzer Flug nach Moorea, geprägt von grünen Vulkanbergen, markanten blauen Buchten und ebenfalls weiten Lagunen. Unser Hotel direkt am Strand gelegen (2 Nächte), wir haben einen Bungalow mit eigenem kleinen Pool. Nachmittags frei für Erholungsstunden im Resort oder erste Erkundungen der Insel.

Tag 08 – Moorea

Halbtägige Jeepsafari tief in das gebirgige Herz Mooreas, bis zu dem zentralen Vulkankrater, der die Insel prägt. Herrliche Panoramablicke über die tiefblauen Buchten. Besuch eines Marae, historische Kultstätte und Tempel der Polynesier. Der Rest des Tages steht zur Verfügung, für Wanderungen, Bootsfahrten durch die weite Lagune mit Picknick auf einer vorgelagerten Insel, für Fahrrad und Schnorcheltouren.

Tag 09 – Moorea – Tahiti

Letzter Tag auf Moorea, zum Beispiel für einen Besuch des “Tiki Village”, wo dem Besucher die traditionelle Kultur der Inseln und polynesische Tänze gezeigt werden. Nachmittags Rückkehr nach Tahiti. Spätnachmittags erfolgt der Weiterflug in östlicher Richtung über die Datumsgrenze nach Neuseeland.

Tag 10 – Auckland

Daher erst heute Abend Ankunft in Neuseeland, in Auckland, der Metropole der Nordinsel. Zentral gelegenes Hotel (2 Nächte).

Tag 11 – Auckland

Halbtägige Rundfahrt durch die “Stadt der Segel”, herrlich gelegen zwischen dem Pazifik und der Tasman-See. Fahrt über die Hafenbrücke und zum Memorial Park in Mission Bay, mit Panoramablick über die Stadt und den Waitemata Hafen. Anschließend zum Auckland Domain, dem ältesten Park von Auckland, und nach Parnell. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

Tag 12 – Auckland – Christchurch

Mittags kurzer Flug nach Christchurch, größte Stadt der Südinsel – welche dennoch ein relativ überschaubarer Ort geblieben ist. Nachmittags Zeit für einen Bummel durch die englisch geprägte “Gartenstadt”.

Tag 13 – Christchurch – Queenstown

Heute eine Fahrt überland voller landschaftlicher Gegensätze: Zunächst durch die weite Canterbury Ebene, vorbei an den Seen Tekapo und Pukaki, bevor der Mt. Cook Nationalpark erreicht wird. Beeindruckend das Panorama der Südalpen mit dem schneebedeckten Gipfel des 3.754m hohen Mt. Cook. Gelegenheit zu einem Helikopter-Rundflug (optional, Mehrkosten). Weiterfahrt in südlicher Richtung bis nach Queenstown, im Herzen der Südinsel am tiefblauen Wakatipu-See gelegen (ca. 660 km).

Tag 14  – Queenstown

Zur freien Verfügung, als touristisches Zentrum und bekanntester “Abenteuer-Spielplatz” Neuseelands bietet Queenstown eine große Auswahl an Aktivitäten, z.B. eine Bootsfahrt auf dem Wakatipu-See, eine Auffahrt mit der Seilbahn auf den “Bob´s Peak” mit herrlicher Aussicht auf die Stadt oder eine Fahrt mit dem Jetboat.

Tag 15 – Queenstown

Der heutige Tag kann für einen Tagesausflug in den Fiordland Nationalpark, zum Milford Sound oder dem seltener besuchten Doubtful Sound, genutzt werden (optional, Mehrkosten), eine absolute Empfehlung!

Tag 16 – Queenstown – Sydney

Nachmittags Flug nach Sydney, evtl. über Christchurch, Ankunft spätnachmittags. Unser Hotel im neueren Hafenbereich des Darling Harbour (3 Nächte), inmitten vieler Geschäfte und Restaurants.

Tag 17 – Sydney

Halbtägige Rundfahrt durch die australische Metropole: Von dem historischen Viertel “The Rocks” mit herrlichem Blick auf das Opernhaus und die Hafenbrücke geht es in das Herz der Stadt, zum Queen Victoria Building und dem Centrepoint Tower. Anschließend zur eleganten Oxford Street und dem Bondi Beach. Rückkehr über den Aussichtspunkt Macquaries Point in die Stadt. Der Nachmittag zur freien Verfügung, z.B. für eine Hafenrundfahrt.

Tag 18 – Sydney

Sydney bietet eine große Auswahl an Aktivitäten: Besuch des Australian Museum, des Taronga Zoos oder des Aquariums, Bummel durch die “Rocks” und vom Circular Quay bis zum Opernhaus, oder mit der Fähre nach Manly. Alternativ ein Tagesausflug in das Hinterland zu den “Blue Mountains” (optional).

Tag 19 – Sydney – Hongkong

Der Vormittag steht noch in Sydney zur freien Verfügung. Nachmittags Flug über Auckland nach Hongkong.

Tag 20 – Hongkong

Frühmorgens Ankunft in Hongkong, zentral gelegenes Hotel in Kowloon, sofortiger Zimmerbezug (2 Nächte). Zeit für eine Erkundung von Kowloon oder für einen ausgedehnten Einkaufsbummel, Hongkong bietet ein riesiges Shoppingangebot.

Tag 21 – Hongkong

Halbtägige Rundfahrt auf Hongkong Island, vom Viktoria Peak aus fantastischer Blick auf das Stadtpanorama mit seiner vielfältigen Großstadtarchitektur. Anschließend zu zwei der schönsten Strände Hongkongs, der Repulse Bay und der Deep Water Bay.

Tag 22 – Rückflug

Heute bleibt noch viel freie Zeit in Hongkong, z.B. für einen ausgedehnten Shoppingbummel oder einen kleinen Abstecher in die Northern Territories. Spätabends Linienflug mit LUFTHANSA zurück nach Deutschland.

Unser Angebot

Tourleistungen

  • Linienflüge mit AIR NEW ZEALAND und LUFTHANSA ab/bis Frankfurt inkl. Steuern und Gebühren, innerpazifische Flüge
  • innerdeutsche Bahnanreise Rail&Fly (2. Kl.)
  • Übernachtungen in 4-Sterne-Hotels (Landeskategorie; Ausnahme Tahiti, dort ein 3-Sterne-Hotel); komplettes Hotelverzeichnis auf Anfrage
  • Mahlzeiten s. Tourverlauf (F = Frühstück, M = Mittagessen, A = Abendessen)
  • Transfers, Besichtigungs-, Rundfahrten- und Erlebnisprogramm einschl. Eintrittsgelder, teilweise gemeinsam mit anderen Reisegästen auf Zubucherbasis
  • ein Reisehandbuch nach Wahl
  • englisch spr., teilweise deutsch spr. Reiseleitung/Betreuung, durch den örtl. Guide/Fahrer

Kosten

ab € 8.190,- pro Person*

* Angebot vorbehaltlich Verfügbarkeit

Kontaktieren Sie uns für Ihr individuelles Reiseangebot!

JETZT ANFRAGEN